Als Österreich das Grauen packte

Die dritte Episode unseres True Crime-Podcasts widmet sich einem der bekanntesten Fälle in der jüngeren Kriminalgeschichte von Österreich. Die geschilderten Vorkommnissen haben das ganze Land erschüttert. Doch an dieser Stelle verraten wir nicht mehr, sondern meinen zum geschilderten Geschehen einfach nur: WTF Waltraud!

Wir freuen uns wenn ihr uns auf diese Reise in die Abgründe der menschlichen Seele begleitet. Dazu bieten wir unseren Podcast auf verschiedenen Plattformen zum hören und abonnieren an – durchgehend kostenlos. Am beliebtesten sind wohl die drei „Platzhirsche“ Spotify, Apple Podcasts und Google Podcasts. Ihr findet uns aber auch auf Breaker und Pocket Casts, bei Radio Public und TuneIn. Bei einigen weiteren Anbietern sind wir noch in der Warteschleife, aber das wird sich bald ändern.

Wer lieber eine der vielen Podcast-Apps nutzt, für die kein neuer User angelegt werden muss, für den stellen wir gerne auch unseren RSS-Feed bereit.

Österreich-Crime: Künftig am Donnerstag

Am vergangenen Wochenende waren wir wieder im Studio, um die nächsten Episoden aufzuzeichnen. Nachdem wir die ersten drei Folgen innerhalb weniger Tage online gestellt haben, werden wir künftig im Wochentakt erscheinen. Ab der vierten Episode dürft ihr also vorläufig jeweils Donnerstagfrüh mit neuem Futter rechnen.

Rückmeldungen zu den geschilderten Fällen, zur Audioqualität, zur Art und Weise unserer Präsentation ode was auch immer sind willkommen. Wir sind dafür gerne auf Twitter, Facebook und Instagram erreichbar und freuen uns auf die Diskussion mit euch. Dabei wäre für uns natürlich auch spannend zu erfahren, von wo aus ihr uns zuhört. Also ob ihr in Österreich zu Hause seid oder mit offenen Mündern in einem unserer Nachbarländer sitzt und euch denkt: WTF Waltraud! Über unsere Kontaktseite könnt ihr uns auch E-Mails zukommen lassen. Und wer in einer künftigen Episode vielleicht mit einem O-Ton vorkommen möchte, kann uns auch eine Sprachnachricht senden.

Das ist über einen der drei bekannten Messenger-Apps WhatsAppSignal oder Telegram möglich. Speichert die Podcast Posse einfach mit der Telefon-Nummer +43 677 / 634 662 63 in eurem Smartphone und sucht dann innerhalb der jeweiligen App nach uns.

Habt’s euch lieb – und habt’s uns gern!

Header-Bild: (c) Daan Stevens / Unsplash.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ja, das ist ok.